Kiju unterwegs
Spielplan
Nächste Aufführung

Ein Traum wird wahr

David Winterheld, 22 Jahre, sehbehindert und mit Down-Syndrom, wollte seinen Berufswunsch, am Theater zu arbeiten, nach Beendigung der Schulzeit umsetzen. Also fragte er im Kinder- und Jugendtheater nach einer Praktikantenstelle. Ihm wurden die Türen geöffnet und er durfte alle Erfahrungen sammeln, die regelentwickelte Jugendliche auch erleben. Dieses Praktikum bestätigte ihn in seiner beruflichen Vorstellung. Nach verantwortungsvoller Abwägung der Theaterleitung entschied sich Herr Matthias Folz, als Theaterleiter des Kinder- und Jugendtheaters in Speyer, David als Theaterassistenten für 28 Monate zu beschäftigen.

Seit dem Beginn seiner Ausbildung hat David viele Fortschritte gemacht, sowohl was seine Selbstständigkeit betrifft, als auch im kognitiven Bereich. Aber nicht nur David macht Fortschritte. Alle Kollegen im Theater setzten sich seit David zum Team gehört mit Inklusion auseinander. Er tritt er als Botschafter auf, vermittelt der Gesellschaft im wahrsten Sinne des Wortes hautnah, dass auch schwerbehinderte Menschen einen Beitrag in der Arbeitswelt leisten. Menschen die ihm begegnen werden ungewollt und unvorbereitet mit dem Thema Behinderung konfrontiert.