Kiju unterwegs
Spielplan
Nächste Aufführung

Landespreis

Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Das Land Rheinland-Pfalz zeichnet seit 1998 jedes Jahr Firmen, Betriebe und Dienststellen aus, die sich in vorbildlicher Weise um die Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben verdient machen. Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen mit Haupt- oder Nebensitz in Rheinland-Pfalz können sich bewerben oder vorgeschlagen werden. Drei der Preise werden an die Privatwirtschaft, gestaffelt nach deren Beschäftigtenzahl, verliehen. Der vierte Preis ist für Dienststellen des Öffentlichen Dienstes mit Sitz in Rheinland-Pfalz vorgesehen. Zusätzlich kann ein Sonderpreis für besonders innovative Projekte zur Integration behinderter Menschen in das Berufsleben vergeben werden.

"Behinderte Menschen können eine Bereicherung für jeden Betrieb sein!" betont Werner Keggenhoff, der Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung. Das Kinder- und Jugendtheater Speyer erhielt den Preis mit folgender Begründung: "Das Theatererfüllt einem jungen Mannmit Down-Syndrom und Sehbehinderung seinen Lebenstraum - die Mitarbeit in einem Theater. Es bietet ihm eine berufliche Qualifizierung zum Theaterassistenten und hat ihn in das kleine Team als gleichberechtigtes Mitglied aufgenommen"