Kiju unterwegs
Spielplan
Nächste Aufführung
Rahmen

Angebote für Lehrer

Vor- und/oder Nachbereitung

Wir bieten zu eingigen Inseznierungen Vor- und/oder Nachbereitungen an. Anhand einer stückbezogenen Materialmappe werden sowohl die Vermittlung von Hintergrundwissen als auch spielerische Annäherungen an das Thema des Stückes ermöglicht.

 

Schultheater

Auf Wunsch beraten wir die Schultheater gerne mit Stückempfehlungen und sonstigen fachlichen Hinweisen. Eine enge Kooperation mit den Lehrern für Darstellendes Spiel wird ebenfalls angeboten.

 

Kontaktlehrer

An jeder Schule soll für schnelle und effektive Informations- und Kommunikationswege mit einem Kontaktlehrer zusammengearbeitet werden, der in der Schule unser erster Ansprechpartner ist und unsere gemeinsamen Vorhaben im Kollegium kommuniziert.
Ziel ist es, eine schnelle und einfache Kommunikation für jede Schule zu erreichen, wenn es Neuigkeiten, Informationen und Fragen rund um unserer Stücke gibt!

Interessierte Lehrer melden sich bitte bei: susanne.valter@theater-speyer.de

 

Lehrer-Probe

Bei jeder Neuproduktion gibt es für Lehrer, Erzieher und Gruppenleiter an einem ausgewählten Termin die Möglichkeit eines exklusiven Probenbesuchs. Zu Beginn der Spielzeit möchten wir ihnen außerdem den Spielplan und unsere umfangreichen theaterpädagogischen Angebote vorstellen.   Hierzu kommen wir auch gerne in Ihre Gesamt- oder Fachkonferenz.

Rahmen

Angebote für Schüler

 

Probenbesuche

Wie entsteht ein Theaterstück? Wie arbeiten professionelle Schauspieler und was macht konkret ein Regisseur? Nach Absprache können Schulklassen und Jugendtheatergruppen bei uns eine Theaterprobe besuchen. Lehrer, Erzieher oder Gruppenleiter sind zusätzlich eingeladen, unsere Generalproben kostenlos zu besuchen.

 

Blick hinter die Kulissen

Kindergartengruppen und Schulklassen werfen gerne auch einmal einen Blick hinter die Bühne. Auf Anfrage kann ein kleiner Rundgang durchs Theater gemacht werden.

 

Praktika

Auf Anfrage und Bewerbung ist es möglich, bei uns ein Berufsfindungspraktikum oder Orientierungsjahr zu machen. Wir geben engagierten Jugendlichen gerne die Möglichkeit, die einzelnen Bereiche und Berufsparten eines Theaters kennen zu lernen.

Rahmen

„Leinen los!“ – Junges Theater im Delta

Das Rhein Delta Festival Leinen Los! Findet dieses Jahr zum neunten Mal statt. Diesjähriger Gastgeber ist der Zwinger3, das Kinder- und Jugendtheater der Stadt Heidelberg. Seit 2006 besteht dieses bundesweit einmalige theaterpädagogische Kooperationsprojekt zwischen dem Nationaltheater Mannheim, dem Theater und Orchester Heidelberg und dem Theater im Pfalzbau Ludwigshafen. Seit 2010 ist die Nibelungenhorde e.V. aus Worms mit dabei und seit dem Jahr 2011 auch das Kinder- und Jugendtheater Speyer. Das Festival wird durch die BASF SE sowie die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH und den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) unterstützt und gewann 2010 den deutschen Kulturförderpreis des Bundesverbandes der deutschen Industrie.

Die über 400 Kinder, die jedes Jahr das Rhein Delta Festival Leinen Los! besuchen, arbeiten über die ganze Spielzeit hinweg mit professionellen Theaterpädagogen. Diese kontinuierliche Arbeit findet ihren Höhepunkt jedes Jahr in diesem Festival, auf dem sich die Kinder- und Jugendlichen ihre Inszenierungen und Werkschauen gegenseitig präsentieren und sich über das Gesehene austauschen.

Umrahmt wird diese in der Metropolregion Rhein- Neckar einzigartige Veranstaltung von Workshopangeboten, Nachgesprächen und einer theatralen Aktion im öffentlichen Raum .

 

Das Kinder- und Jugendtheater Speyer ist auch in diesem Jahr mit zwei seiner vier Spielclubs vor Ort. Diese beiden Spielclubs werden die Stückentwicklungen „Aschenbrödel 2.0“ der Gruppe BühnenStürmer für Kinder zwischen 10 und 11 Jahren, sowie die Stückentwicklung „Nachbarschaftsbeziehungen“ der Gruppe BühnenRocker für Jugendliche ab 14 Jahren, zeigen.

Mehr über unsere Theaterclubs erfahren sie auf unserer Homepage: http://theater-speyer.de/buhnensturmer-und-buhnenrocker/